• redaktion
  • Presse

 

hp_teaser.jpg

 

In der Pandemie bleiben 10.000 Lehrstellen unbesetzt – SCHOOLGAMES integriert Online-Berufsorientierung in den Unterricht. 

 

Beim Bundesfinale der SCHOOLGAMES spielten heute SchülerInnen aus ganz Österreich um die begehrten Titel „BUSINESS- und MINTMASTER 2022“. Über 600 SchülerInnen haben ihre Fähigkeiten in Wirtschaft, Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik bewiesen und ganz nebenbei berufliche Orientierung erhalten. Die SCHOOLGAMES Lernspiele und Unterrichtsmaterialien werden an rund 1.000 Schulen in Österreich im Unterricht eingesetzt und fördern spielerisches Lernen mit Praxisbezug. Einmal jährlich treten die besten SchülerInnen beim Bundesfinale gegeneinander an.

Frey Jakob 0018R

„Wir gratulieren herzlich den GewinnerInnen!“, freut sich Jakob Frey, Geschäftsführer der freyspiel GmbH nach dem gelungenen Event, „jedes Jahr aufs Neue ist es für uns ein Erlebnis die Emotion und Spannung beim großen Finale zu sehen. Den Schülerinnen und Schülern wird dieser Tag hoffentlich lange als Highlight der Schulzeit in Erinnerung bleiben. Genau das wollen wir mit den SCHOOLGAMES erreichen – Lernen soll praxisorientiert am Beispiel echter Unternehmen stattfinden und zum Erlebnis werden!“ 

 

Erstmals fand das Finale aufgrund der Pandemie online statt. Via Zoom-Event wurden über 30 Teams und damit über 600 SchülerInnen in ganz Österreich in Echtzeit vernetzt und haben zeitgleich beim Wettbewerb mitgespielt. Neben Spielspaß, Wissen und Spannung gab es auch laufend Live-Schaltungen in die Schulen und zu den Unternehmenspartnern, die das Finale unterstützen. 

Durch die während des Spiels erlernten Kompetenzen, den Unternehmensbezug und die erweiternden Lehrmaterialien erleichtern die SCHOOLGAMES SchülerInnen der Übergang von der Schule zum Beruf. Vorgestellt werden verschiedene Arbeitgeber aus ganz Österreich. Das bringt auch für die Unternehmen Vorteile und ist ein großes Anliegen: "Bei Takeda wird Lehrlingsausbildung großgeschrieben und ist in zwölf verschiedenen Bereichen möglich. Für uns sind Lehrlinge die Fachkräfte der Zukunft. Wir wollen, dass sie ihr Potenzial voll ausschöpfen können und schaffen dafür die optimalen Rahmenbedingungen,“ erklärt Lambert Petz, Ausbildungsleiter Lehrlingsausbildung von Takeda das Engagement seines Unternehmens für das Projekt.  

Neben den Brettspielen und Wettbewerben bieten die SCHOOLGAMES auch weitere Materialien zur Berufsorientierung wie Unterrichtsmaterial, Jobprofile  und die Veranstaltung „Online-Talent-Days“ an, bei denen sich SchülerInnen über verschiedene Unternehmen und Berufe informieren können. 

 

Erfahren Sie immer als Erster, was wir bewegen

Netzwerk

Kontakt

freyspiel GmbH

Eisweg 7/1

8075 Hart bei Graz

Tel: +43 316 493377

Mail: office@schoolgames.eu

Für Arbeitgeber

Machen Sie Ihr Unternehmen und Ihre Berufschancen bei SchülerInnen bekannt! Hier finden Sie unser Angebot.

freyspiel GmbH © 2017 Alle Rechte vorbehalten | Programmierung WEB-4 STUDIO